Samstag • 20. Juli
idea-Mitgliederversammlung
06. Juni 2019

Steeb: Vertrauen in die Bibel ist auch unter Evangelikalen angeknackst

Der scheidende Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, spricht auf der idea-Mitgliederversammlung. Foto: idea/Wolfgang Köbke
Der scheidende Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, spricht auf der idea-Mitgliederversammlung. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Wetzlar (idea) – Die evangelikale Bewegung muss sich wieder stärker auf die Bibel besinnen. Davon ist der scheidende Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb (Stuttgart), überzeugt. Wie er am 5. Juni vor der Mitgliederversammlung der Evangelischen Nachrichtenagentur idea in Wetzlar sagte, ist das Vertrauen in die Bibel als Gottes Wort heute bis tief hinein in die evangelikale Bewegung angeknackst: „Dem ,Sollte Gott gesagt haben?‘ ist das subtilere ,Sollte Gott das so gemeint haben?‘ gefolgt.“ Eine der Hauptgefahren sehe er darin, „dass in einer modernistischen Arroganz gedacht wird, man habe heute endlich das Wort Gottes richtig verstanden“. Der ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE