Freitag • 20. September
Seenotrettung
08. September 2019

Landesbischöfin befürwortet EKD-Initiative

Die Landesbischöfin der Nordkirche, Kristina Kühnbaum-Schmidt. Foto: Karina Erdmann
Die Landesbischöfin der Nordkirche, Kristina Kühnbaum-Schmidt. Foto: Karina Erdmann

Tessin (idea) – Die Landesbischöfin der Nordkirche, Kristina Kühnbaum-Schmidt (Schwerin), befürwortet Überlegungen in der EKD, sich gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen an der Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer zu beteiligen. „Dies könnte ein Zeichen, ein Beispiel sein: Exemplarisches Handeln, das deutlich macht, was es bedeuten kann, wenn man offene Ohren, offene Augen und offene Herzen hat“, sagte die Landesbischöfin am 8. September in einem Regionalgottesdienst im mecklenburgischen Tessin. Im August hatte die Evangelisch-reformierte als erste EKD-Mitgliedskirche 15.000 Euro für ein Rettungsschiff zur Verfügung gestellt, das zusammen mit anderen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Lebensrecht Ich durfte nicht Vater werden
  • Kommentar Der Kampf fürs Klima
  • Pro und Kontra Abschiebestopp für iranische Konvertiten?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • Sondergemeinschaft Demut und Prunk
  • mehr ...
ANZEIGE