Dienstag • 22. Mai
Hamburg
04. Februar 2018

Schließung katholischer Schulen: Eine Hoffnung wird zerstört

Hamburg (idea) – Die Zeiten der Volkskirche in Deutschland sind vorbei. Die großen Kirchen müssen sich nun fragen, was sie langfristig noch finanzieren können. Die Entscheidung des katholischen Erzbistums Hamburg, wegen leerer Kassen acht der 21 katholischen Schulen in der Hansestadt zu schließen, stößt auf Kritik. Das berichtet die „Welt am Sonntag.“ Laut dem Generalvikar des Bistums, Ansgar Thim, ist zur Rettung des Bistums ein umfassendes Sparpaket nötig. Es wäre „bereits insolvent, wenn wir ein Unternehmen wären“. Mit dem aktuellen Sparbeschluss gehe aber, so die Sonntagszeitung, nicht nur ein winziger Teil der Schullandschaft verloren: „Hamburg verliert mit jeder...

ANZEIGE
13 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Prediger „Wir ermutigen dazu, sich dem Heiligen Geist zu öffnen“
  • Katholikentag Harmonie mit Schönheitsfehlern
  • Bekehrung Ali, der Unsterbliche
  • Schöpfung Wie Kirchengemeinden die Artenvielfalt erhalten können
  • Pfingsten Himmlische Vernunft für irdische Begeisterung
  • mehr ...
ANZEIGE