Freitag • 17. August
Landesbischof Rentzing
18. November 2017

Wir haben kein Recht, uns nur mit uns selbst zu beschäftigen

Der Landesbischof der Evangelische-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: imago stock&people
Der Landesbischof der Evangelische-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: imago stock&people

Dresden (idea) – Anstatt sich hauptsächlich um innerkirchliche Strukturen zu drehen, sollte die Kirche sich darauf konzentrieren, Menschen mit der christlichen Botschaft zu erreichen. Das sagte der Landesbischof der Evangelische-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing (Dresden), am 18. November vor der Landessynode in Dresden. „Wir haben kein Recht, uns unablässig mit uns selbst zu beschäftigen und unseren Auftrag zu vernachlässigen.“ Die Welt brauche das Evangelium: „Unsere auseinanderdriftende Gesellschaft verlangt geradezu nach der Botschaft des Friedens und der Versöhnung.“ Die Kirche dürfe sich daher nicht in Lieblingswinkel zurückziehen. Rentzing: „Es...

ANZEIGE
18 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Was Menschen wirklich von der Predigt erwarten
  • Kommentar Vom Segen der Freiwilligendienste
  • Glaube Das vierte Gebot: Ruhe am siebten Tag!
  • Pro und Kontra Ist die Jugend zu „ich-zentriert“?
  • Lebensstil Kein Haus, kein Auto, mein Boot
  • mehr ...
ANZEIGE