Dienstag • 15. Oktober
Landesbischof Rentzing
30. Mai 2017

Wahrhaftiger christlich-islamischer Dialog benennt Trennendes

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: idea/kairospress
Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: idea/kairospress

Dresden (idea) – Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing (Dresden), ist für einen christlich-islamischen Dialog. „Allerdings sollte man sich keinen falschen Illusionen hingeben“, sagte er der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. „Solcher Dialog wird, wenn er wahrhaftig ist, vor allem auch das Trennende zutage fördern.“ Rentzing hatte beim „Kirchentag auf dem Weg“ in Leipzig (25. bis 28. Mai) eine Bibelarbeit gehalten. Ursprünglich sollte es eine Dialogbibelarbeit mit dem Islamwissenschaftler Walid Abd del Gawad (Leipzig) werden. Er hatte jedoch aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig abgesagt. Rentzing bedauerte, dass der...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE