Donnerstag • 6. August
Bremen
23. Dezember 2015

Proteste gegen Inserat einer evangelikalen Gemeinde

Der Pastor der evangelikalen St. Martini-Gemeinde in Bremen, Olaf Latzel. Foto: picture-alliance/dpa
Der Pastor der evangelikalen St. Martini-Gemeinde in Bremen, Olaf Latzel. Foto: picture-alliance/dpa

Bremen (idea) – Der Weser-Kurier in Bremen hat es abgelehnt, eine Anzeige der dortigen evangelikalen St. Martini-Gemeinde zu veröffentlichen. Sie wollte am 20. Dezember im „Kurier am Sonntag“ ein Inserat schalten mit der Aufforderung Jesu „Kommet her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken!“ (Matthäus 11,28). Zuvor war am 6. Dezember auf der Titelseite des Blattes eine Annonce der Gemeinde mit einer Aussage der niederländischen Evangelistin Corrie ten Boom (1892–1983) erschienen: „Wer Jesus nicht zum Anwalt hat, dem begegnet er als Richter.“ Man habe damit auf das kommende Gericht Gottes aufmerksam machen wollen, da der Advent eine Zeit...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE