Montag • 26. August
Kommunität
11. Juni 2019

OJC: Ratsuchende werden nicht unter Druck gesetzt

Reichelsheim (idea) – Die ökumenische Kommunität Offensive Junger Christen (OJC) hat sich juristisch gegen Medienberichte gewehrt, sie und das ihr angegliederte Deutsche Institut für Jugend und Gesellschaft (DIJG) böten „Konversiontherapien“ an, um eine (homo-)sexuelle Orientierung zu verändern. Wie der Prior der Kommunität, Konstantin Mascher (Reichelsheim/Odenwald), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, hätten einige Medien im Zuge der von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angestrengten Gesetzesinitiative zum Verbot solcher Therapien behauptet, die OJC und das DIJG böten solche Behandlungen an. Das sei nicht der Fall. Beiden Werken dürfe nicht meh...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE