Dienstag • 16. Januar
Nigeria
10. Januar 2018

Entführte Ordensschwestern sind frei

Abuja (idea) – Sechs entführte nigerianische Nonnen und Nonnenanwärterinnen sind frei. Das meldet der vatikanische Pressedienst Fides. Die Frauen waren am 13. Dezember von bewaffneten Männern aus ihrem Konvent in Iguoriachi im südlichen Bundesstaat Edo verschleppt worden. Nach Angaben der Ordensleiterin der Schwestern vom eucharistischen Herzen Christi, Agatha Osarekhoe, ist eine der Frauen bereits am Abend des 6. Januar freigelassen worden, die anderen am darauffolgenden Tag. Der Polizeikommissar des Bundesstaats, Johnson Kokumo, berichtete, dass es seinen Beamten gelungen sei, die Nonnen zu befreien. Die Entführer, über die nichts Näheres bekannt ist, konnten bei der Aktion all...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Märtyrerkirche So leiden die koptischen Christen
  • Regierungsbildung Die Grenzen der Kompromissfähigkeit
  • Konvertiten Ein Pfarrer klagt an: Christen werden eher abgeschoben als Salafisten
  • Gemeinde „Gute Predigten ziehen Menschen an“
  • Pro & Kontra Ist die konfessionelle Abgrenzung vorbei?
  • mehr ...
ANZEIGE