Dienstag • 10. Dezember
Anschläge
14. August 2019

Nach Terror in Sri Lanka: Wiederaufbau von Kirchen schreitet voran

Am 21. April wurden Anschläge auf drei Kirchen und mehrere Hotels verübt. Archivfoto: Privat
Am 21. April wurden Anschläge auf drei Kirchen und mehrere Hotels verübt. Archivfoto: Privat

Colombo (idea) – In Sri Lanka schreitet der Wiederaufbau der an Ostern bei Terroranschlägen zerstörten Kirchen voran. In dem südasiatischen Land waren am Ostersonntag (21. April) Anschläge auf drei Kirchen und mehrere Hotels verübt worden. Dabei starben laut Behördenangaben mehr als 300 Menschen. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat die Taten für sich reklamiert. Wie der Menschenrechtsaktivist Ruki Fernando dem Nachrichtendienst „World Watch Monitor“ sagte, konnten die Arbeiten zum Wiederaufbau von Kirchen und anderen Gebäuden mittlerweile ganz oder teilweise abgeschlossen werden. Zu den betroffenen Kirchen gehören neben der 175 Jahre alten katholischen Kirche S...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE