Montag • 15. Oktober
Gedächtniskirche
10. Januar 2018

Muslimischer Theologe wirft Berliner Pfarrer Bevormundung vor

Der Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi. Foto: picture-alliance/dpa
Der Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi. Foto: picture-alliance/dpa

Freiburg/Berlin (idea) – Der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi (Freiburg) hat den Pfarrer der Berliner Gedächtniskirche, Martin Germer, scharf kritisiert. Zum Hintergrund: Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hatte im Dezember zu der Gedenkfeier für die Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz auch den muslimischen Geistlichen Mohamed Matar eingeladen. Er ist Imam an der umstrittenen „Neuköllner Begegnungsstätte“, der Dar-as-Salam-Moschee, der eine Nähe zu den fundamentalistischen Muslimbrüdern vorgeworfen wird. Daraufhin hatte sich Kritik an seiner Beteiligung geregt. Germer wies alle Vorwürfe zu radikalen Einstellungen Matars ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Der Wähler ist der Souverän
  • Jugend Die Generation Lobpreis ist keine Bibelgeneration
  • Erziehung Kinder, geht raus und spielt!
  • Finanzen Ohne Moos nix los?
  • Porträt Leben nach dem Schlaganfall
  • mehr ...
ANZEIGE