Samstag • 6. Juni
Hessen-Nassau
29. November 2019

Mit einer guten Predigt auf Tournee gehen

Nur noch wenige Menschen besuchen die kirchlichen Gottesdienste. Symbolfoto: pixabay.com
Nur noch wenige Menschen besuchen die kirchlichen Gottesdienste. Symbolfoto: pixabay.com

Frankfurt am Main (idea) – Der Mainzer Theologieprofessor Kristian Fechtner hat der Ansicht widersprochen, dass sich der Gottesdienst in einer Krise befindet. Er referierte auf der Synodentagung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau am 29. November in Frankfurt am Main.

Fechtner zufolge war der Sonntagsgottesdienst immer Wandlungen unterworfen. Allerdings empfänden viele Christen die gegenwärtig 100.000 Gottesdienste jährlich allein in Hessen-Nassau als „geistliche Überforderung“. In den vergangenen Jahrzehnten seien die Angebote immer mehr ausgeweitet worden.

Fechtner sprach sich für eine „Logik der Konzentration“ aus. So könnten traditionelle Fe...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE