Donnerstag • 18. Oktober
Pastorin Inken Wöhlbrand
09. Oktober 2018

LWB-Zentrum Wittenberg: Neue Direktorin eingeführt

Die Theologin Inken Wöhlbrand. Foto: VELKD
Die Theologin Inken Wöhlbrand. Foto: VELKD

Wittenberg (idea) – Die Theologin Inken Wöhlbrand wurde am 8. Oktober in ihr Amt als neue Direktorin des Zentrums des Lutherischen Weltbundes (LWB) in Wittenberg eingeführt. Das teilte das Deutsche Nationalkomitee des LWB (Hannover) mit. Die aus Schleswig-Holstein stammende Pastorin tritt damit die Nachfolge von Hans Kasch (65) an, der seit Sommer im Ruhestand ist. Mit ihr bekomme das LWB-Zentrum „eine gewissenhafte Hirtin, die theologisch klar profiliert ist“, sagte der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland und Vorsitzende des Deutschen LWB-Nationalkomitee, Gerhard Ulrich (Schwerin), im Einführungsgottesdienst. Die 55-Jährige arbeitete unter ander...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE