Dienstag • 22. Mai
Konservativer Versöhner
13. Februar 2018

Landesbischof Manzke ist 60

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Schaumburg-Lippe, Karl-Hinrich Manzke. Foto: idea/kairospress
Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Schaumburg-Lippe, Karl-Hinrich Manzke. Foto: idea/kairospress

Bückeburg (idea) – Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Schaumburg-Lippe, Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg), vollendet am 13. Februar sein 60. Lebensjahr. Er steht seit 2009 an der Spitze der mit 53.000 Mitgliedern kleinsten westdeutschen Landeskirche. Seit 2011 ist er Beauftragter der EKD für die Seelsorge in der Bundespolizei. Außerdem amtiert er seit 2014 als Catholica-Beauftragter der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD). Das Reformationsgedenken des Lutherischen Weltbundes gemeinsam mit Papst Franziskus am 31. Oktober 2016 in Lund (Schweden) nannte er ein „historisches Ereignis von Rang“. Als „Meilenstein“ bezeichnete er einen ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Prediger „Wir ermutigen dazu, sich dem Heiligen Geist zu öffnen“
  • Katholikentag Harmonie mit Schönheitsfehlern
  • Bekehrung Ali, der Unsterbliche
  • Schöpfung Wie Kirchengemeinden die Artenvielfalt erhalten können
  • Pfingsten Himmlische Vernunft für irdische Begeisterung
  • mehr ...
ANZEIGE