Montag • 22. Oktober
CDU-Vizevorsitzende Klöckner
27. Dezember 2017

Kirchen sagen mehr zu Windenergie als zu verfolgten Christen

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner. Foto: CDU Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner. Foto: CDU Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

Berlin (idea) – Die Debatte um politisierte Predigten und Verlautbarungen geht weiter. Nach dem Chefredakteur der Tageszeitung „Die Welt“, Ulf Poschardt, äußerte sich jetzt die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner. „Es kommt vor, dass aus manchen Kirchenkreisen mehr zum Thema Windenergie und Grüne Gentechnik zu hören ist als über verfolgte Christen, über die Glaubensbotschaft oder gegen aktive Sterbehilfe“, sagte Klöckner der „Bild“-Zeitung. Die Kirchen sollten darauf verzichten, parteipolitische Programme zu übernehmen. Sie selbst bleibe aber aus Überzeugung Kirchenmitglied, sagte die Katholikin. Denn die Kirchen hätten ja die Aufgabe, den Bürge...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

32 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE