Montag • 17. Dezember
Sächsische Landeskirche
06. Januar 2017

Kirchlich stark engagierter Mathematiker Volker Nollau gestorben

Dresden (idea) – Der kirchlich stark engagierte Mathematikprofessor Volker Nollau ist am 3. Januar in Dresden im Alter von 75 Jahren gestorben. Er war einer der profiliertesten Finanzexperten der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Von 1978 bis 2008 wirkte er in der Landessynode, davon 24 Jahre als Vorsitzender des Finanzausschusses. Mehrere Jahre war er auch Mitglied der EKD-Synode. Von 1986 bis 1991 gehörte er der Konferenz der Evangelischen Kirchenleitungen in der DDR und der Synode des evangelischen Kirchenbundes an. Bei den Verhandlungen zur kirchlichen Wiedervereinigung war er der einzige Ehrenamtliche auf östlicher Seite. Hauptamtlich lehrte Nollau Mathematik an der...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE