Freitag • 30. Oktober
„Bruderschaft des Weges“
11. Dezember 2014

Kirchentag schließt geistliche Gemeinschaft aus

Der Leiter der Bruderschaft, Markus Hoffmann. Foto: PR
Der Leiter der Bruderschaft, Markus Hoffmann. Foto: PR

Stuttgart (idea) – Der Deutsche Evangelische Kirchentag hat erneut eine christliche Organisation mit Sitz im Bereich der württembergischen Landeskirche vom „Markt der Möglichkeiten“ ausgeschlossen. Der „Bruderschaft des Weges“, die aus der Arbeit des Instituts für dialogische und identitätsstiftende Seelsorge und Beratung „Wüstenstrom“ in Tamm bei Stuttgart hervorging, wird eine Präsentation auf dem Protestantentreffen vom 3. bis 7. Juni in Stuttgart untersagt. Die Mitglieder dieser geistlichen Gemeinschaft sind homosexuell empfindende Christen, die sich verpflichtet haben, ihre gleichgeschlechtlichen Empfindungen nicht auszuleben. Sie berufen sich dabei auf die Bibel....

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
ANZEIGE