Donnerstag • 2. April
Pro und Kontra
22. August 2019

Kirchensteuer: Sollen Mitglieder über Verwendung entscheiden?

Der frühere Leiter des Amtes für missionarische Dienste der Evangelischen Kirche von Westfalen, Klaus Jürgen Diehl, und der frühere Leiter der EKD-Finanzabteilung, Thomas Begrich. Fotos: privat, imago images/epd
Der frühere Leiter des Amtes für missionarische Dienste der Evangelischen Kirche von Westfalen, Klaus Jürgen Diehl, und der frühere Leiter der EKD-Finanzabteilung, Thomas Begrich. Fotos: privat, imago images/epd

Wetzlar (idea) – Angesichts des stetigen Mitgliederrückgangs der beiden großen Kirchen in Deutschland wird auch über die Kirchensteuer diskutiert. Sollten Mitglieder die Möglichkeit haben, über die Verwendung eines Teils der Mittel selbst zu entscheiden? Dazu nehmen zwei kirchliche Experten in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) Stellung.

Pro: Eine Urwahl der Synode führt zu mehr Mitbestimmung

Für eine Mitentscheidung der Kirchensteuerzahler plädiert der frühere Leiter des Amtes für missionarische Dienste der Evangelischen Kirche von Westfalen, Pastor Klaus Jürgen Diehl (Wetter/Ruhr). Trotz üppig fließender Ki...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE