Montag • 18. Februar
Kirchenleitung
07. Dezember 2018

Kandidaten für Nachfolge von Bischof Dröge benannt

Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge. Foto: EKBO
Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge. Foto: EKBO

Berlin (idea) – Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat die Kandidaten bekanntgegeben, die die Nachfolge von Bischof Markus Dröge antreten wollen. Zur Wahl stellen sich der Propst der Landeskirche und derzeitige Stellvertreter Dröges, Christian Stäblein (Berlin), der Direktor des Michaelisklosters Hildesheim, Jochen Arnold (Hildesheim), und die Senderbeauftragte der evangelischen Kirchen in Hessen beim Hessischen Rundfunk und evangelische Pfarrerin, Heidrun Dörken (Frankfurt am Main). Die Bischofswahl findet auf der Frühjahrstagung am 5. und 6. April 2019 in Berlin statt. Stäblein ist seit Herbst 2014 Propst der Landeskirche. Der 51-Jährige w...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Religionsfreiheit Die Welt wird unruhiger – vor allem für Christen
  • Schule Mobbing – Traurige Realität an Deutschlands Schulen
  • Konvertiten … ihr habt mich aufgenommen
  • Debatte Ist der Pfarrberuf noch attraktiv genug?
  • 10 Gebote Du sollst nicht begehren …
  • mehr ...
ANZEIGE