Freitag • 5. Juni
Mitgliederversammlung
16. Februar 2020

„Gnadauer“ Erklärung: Wir stehen zur Heiligen Schrift als Wort Gottes

Nur dem geistgewirkten Glauben öffne sich das göttliche Geheimnis der Schrift, so „Gnadau“. Foto: pixabay.com
Nur dem geistgewirkten Glauben öffne sich das göttliche Geheimnis der Schrift, so „Gnadau“. Foto: pixabay.com

Elbingerode (idea) - Als Bibelbewegung steht die Gemeinschaftsbewegung zur Heiligen Schrift als dem Worte Gottes. Das verbindet sie „über verschiedene Frömmigkeitsprägungen und unterschiedliche Sichtweisen in Einzelfragen hinweg“. Das hat die Mitgliederversammlung der pietistischen Dachorganisation Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband auf ihrer Tagung in Elbingerode (Harz) in einer Erklärung unter der Überschrift „Was uns verbindet und voran bringt“ festgehalten.

Der Gnadauer Verband sei eine Bewegung, die in Jesus Christus ihre Mitte habe und der ständigen Erneuerung bedürfe. In den gegenwärtigen Fragen und Auseinandersetzungen bekräftige man die Stellung...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE