Samstag • 22. September
Schriftsteller Klaus-Rüdiger Mai
13. Mai 2018

„Geht der Kirche der Glaube aus?“

Klaus-Rüdiger Mai ist Autor der Streitschrift „Geht der Kirche der Glaube aus?“. Foto: Evangelische Verlagsanstalt Leipzig
Klaus-Rüdiger Mai ist Autor der Streitschrift „Geht der Kirche der Glaube aus?“. Foto: Evangelische Verlagsanstalt Leipzig

Köln (idea) – Die evangelische Kirche ist „stark ideologisiert“. Diesen Vorwurf hat der Schriftsteller Klaus-Rüdiger Mai (Zossen/Bundesland Brandenburg) in einem Interview mit dem Deutschlandfunk Kultur (Köln) erhoben. Mai ist Autor der Streitschrift „Geht der Kirche der Glaube aus?“ (Evangelische Verlagsanstalt Leipzig). Nach seinen Worten hat die Kirche zum Beispiel in der Flüchtlingspolitik „sehr stark rot-grüne Positionen übernommen“. Außerdem seien „nicht wenige Angehörige des Apparates rot-grün geprägt“. Er habe den Eindruck, dass sie manchmal „ihre politischen Ansichten mit ihren theologischen Grundsätzen durcheinanderwerfen“. Die Kirche sollte sich...

ANZEIGE
20 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Diakonie-Präsident „Ich kann die Wut gut verstehen“
  • Bus der Meinungsfreiheit „Schützt unsere Kinder“
  • Marsch für das Leben Der Ichtys und der tote Sofafisch
  • Babyklappe Die umstrittene Hilfe
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE