Donnerstag • 20. September
Detmold
04. Oktober 2017

Früherer lippischer Landessuperintendent Ako Haarbeck gestorben

Detmold (idea) – Der frühere Leiter der Lippischen Landeskirche, Landessuperintendent i. R. Hans-Jakob „Ako” Haarbeck (Bonn), ist am 2. Oktober im Alter von 85 Jahren in Detmold gestorben. Er stand von 1980 bis 1996 an der Spitze der Landeskirche und gehörte von 1985 bis 1994 dem Rat der EKD an. Der gebürtige Rheinländer war darüber hinaus in zahlreichen Ehrenämtern aktiv, etwa als Vorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft (1987–1999) und des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (1992–1998). Für die Förderung der theologischen Ausbildung in Osteuropa erhielt er die Ehrendoktorwürde des Reformierten Kollegiums im ungarischen Debrecen und des Theologischen ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Diakonie-Präsident „Ich kann die Wut gut verstehen“
  • Bus der Meinungsfreiheit „Schützt unsere Kinder“
  • Marsch für das Leben Der Ichtys und der tote Sofafisch
  • Babyklappe Die umstrittene Hilfe
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE