Dienstag • 21. November
Bethel
12. September 2017

Freikirchlichem Diakoniewerk in Berlin droht der Ausschluss

Medienberichten zufolge hat der Bethel-Vorstand Karl Behle das Diakoniewerk komplett unter seine Kontrolle gebracht. Screenshot: www.bethelnet.de
Medienberichten zufolge hat der Bethel-Vorstand Karl Behle das Diakoniewerk komplett unter seine Kontrolle gebracht. Screenshot: www.bethelnet.de

Berlin (idea) – Dem freikirchlichen Diakoniewerk Bethel in Berlin droht der Ausschluss aus dem Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Das oberste Leitungsgremium, der 21-köpfige Diakonische Rat, hat auf seiner Sitzung am 11. September in Berlin einstimmig beschlossen, „dass der Vorstand die Prüfung eines Ausschlussverfahrens gegen die Diakoniewerk Bethel-Gruppe fortsetzen soll“. In der nächsten Sitzung des Diakonischen Rates im November könne dann ein Beschluss gefasst werden, teilte die Pressestelle auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit.

Vorwurf: Manager hat Diakoniewerk Bethel komplett unter seine Kontrolle gebracht <...

ANZEIGE
7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE