Sonntag • 19. Mai
Fastenaktionen
26. Februar 2019

Von „7 Wochen ohne Lügen“ bis „Klimafasten“

Die Aktion der evangelischen Kirche „7 Wochen ohne“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“. Foto: 7wochenohne.evangelisch.de
Die Aktion der evangelischen Kirche „7 Wochen ohne“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“. Foto: 7wochenohne.evangelisch.de

Frankfurt am Main/Hamburg/Hannover (idea) – Am Aschermittwoch (6. März) beginnt eine Reihe von Fastenaktionen während der Passionszeit. Christen verzichten bis Ostern (21./22. April) unter anderem auf Genussmittel wie Alkohol, Süßigkeiten und Tabak oder liebgewordene Gewohnheiten wie das Fernsehen. Die Aktion der evangelischen Kirche „7 Wochen ohne“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“ (www.7-wochen-ohne.de). Sie soll zum Nachdenken darüber anregen, „wie oft wir in der alltäglichen Kommunikation kleine und große Notlügen nutzen oder falsche Aussagen machen“. Der Geschäftsführer der Aktion, Arnd Brummer (Frankfurt am Main), s...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

9 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Friedrich Hänssler Einblick in das Leben des christlichen Verlegers
  • Leiterschaft „Gott will, dass wir wachsen“
  • Erdogan Der Despot vom Bosporus
  • Pro & Kontra Sind evangelikale Werke zu sozial-lastig?
  • Reise Die Insel der Mönche
  • mehr ...
ANZEIGE