Samstag • 24. August
Missionsexperte
20. Januar 2019

Farnbacher: Der Missionsauftrag bleibt bestehen

Der Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien des „Centrums Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Traugott Farnbacher, bei einer Predigt. Foto: Privat
Der Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien des „Centrums Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Traugott Farnbacher, bei einer Predigt. Foto: Privat

Neuendettelsau (idea) – Die bleibende Bedeutung der Weltmission hat der Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien des „Centrums Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Traugott Farnbacher (Neuendettelsau), gewürdigt. Wie er in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, gibt es in vielen Ländern Südostasiens und im Pazifik eine große Sehnsucht nach Sinn, Gemeinschaft und der Begegnung mit Gott. So würden etwa in den Ländern Myanmar, Kambodscha und China viele Menschen Christen. In Laos entstünden pro Jahr etwa 100 neue Gemeinden. Vor 20 Jahren habe es dort gerade einmal „ein paar Dutzend Christen“ gegeben, heute ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE