Freitag • 14. August
Demonstration in Berlin
18. September 2015

Evangelische Kirche beim „Marsch für das Leben“ uneins

Der
Der "Marsch für das Leben" wird von evangelischen Kirchenleitern unterschiedlich bewertet. Foto: BVL

Berlin (idea) – Die evangelische Volkskirche ist in der Bewertung des vom Bundesverband Lebensrecht veranstalteten „Marsches für das Leben“ uneins. Er richtet sich sowohl gegen Abtreibungen als auch gegen Sterbehilfe. Während der württembergische Landesbischof Frank Otfried July (Stuttgart) für die Demonstration am 19. September in Berlin ein Grußwort sandte, lehnt die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) eine Unterstützung ab. Pressesprecherin Heike Krohn verwies gegenüber idea auf eine Entscheidung der Kirchenleitung vom April 2014. Die Kirche distanziere sich grundsätzlich von jeder Form „aggressiver und menschenverac...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Arne Kopfermann „Theologie kann zu einem unbarmherzigen Feind des Menschen werden“
  • Kommentar Kirchenaustritte: Jetzt muss gehandelt werden
  • Ehe und Familie Damit Corona Euch nicht scheidet
  • Christliche Wirtin „Weil Gottes Liebe durch den Magen geht“
  • Elia-Serie Gottesurteil am Karmel
  • mehr ...
ANZEIGE