Donnerstag • 12. Dezember
Evangelische Allianz
22. Juli 2013

Diener weist Rechtsextremismus-Vorwurf zurück

Bad Blankenburg (idea) – Die Deutsche Evangelische Allianz weist Vorwürfe, sie fördere „rechtsextremes Gedankengut“, entschieden zurück. „In ihrem Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung“ lasse sie sich von niemandem übertreffen, erklärte ihr Vorsitzender, Pfarrer Michael Diener (Kassel), am 22. Juli in einer Pressemitteilung. Die Dachorganisation von Evangelikalen aus Landes- und Freikirchen mit Sitz im thüringischen Bad Blankenburg stehe „uneingeschränkt zu den Basiswerten des Grundgesetzes“. Diener reagierte damit auf einen Aufsatz der katholischen Theologin Angelika Strube (Bayreuth) im Materialheft zur Interkulturellen Woche, die sich gegen Rassis...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Die Kunst der Weihnachtspredigt
  • Kommentar Verkehrte Welt
  • Pro und Kontra Jetzt für das EKD-Rettungsschiff spenden?
  • Freikirche Bibeltreu und evangelikal
  • Gemeindeleben Pfarrfrauen – Irgendwie anders
  • mehr ...
ANZEIGE