Donnerstag • 18. Oktober
Tallin
09. Oktober 2018

Europäische Evangelische Allianz: Was Evangelikale verbindet

Der Präsident der Europäischen Evangelischen Allianz, Pfarrer Frank Hinkelmann. Foto: EEA/ Christoph Grötzinger
Der Präsident der Europäischen Evangelischen Allianz, Pfarrer Frank Hinkelmann. Foto: EEA/ Christoph Grötzinger

Tallinn (idea) – Die Europäische Evangelische Allianz (EEA) hat am 8. Oktober in Tallinn (Estland) ihre Konferenz „Hoffnung für Europa“ eröffnet. An dem Treffen unter dem Motto „Einheit in Vielfalt“ nehmen 370 Vertreter von nationalen Allianzen, evangelikalen Netzwerken und Organisationen aus 37 Ländern teil. Sie beraten bis zum 13. Oktober, wie man die christliche Botschaft in Europa besser verbreiten kann. Nach den Worten des Präsidenten der Europäischen Evangelischen Allianz, Pfarrer Frank Hinkelmann (Petzenkirchen/Österreich), verbindet die Evangelikalen in Europa die Überzeugung, dass Jesus Christus der einzige Weg zum Heil sei. Davon gelte es weiterzusagen. Der Gen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE