Sonntag • 20. Oktober
Evangelische Allianz Hannover
06. Oktober 2019

Erinnerung „an ein großes Wunder in unserem Land“

Rund 60 Christen nahmen an dem Marsch durch Hannover teil. Foto: Evangelische Allianz Hannover
Rund 60 Christen nahmen an dem Marsch durch Hannover teil. Foto: Evangelische Allianz Hannover

Hannover (idea) – Mit einem Gebets- und Kerzenmarsch durch die Innenstadt von Hannover haben rund 60 Christen aus den Gemeinden der Evangelischen Allianz am 2. Oktober an die Friedliche Revolution in der damaligen DDR vor 30 Jahren erinnert.

Mit dem Marsch wolle man auch „ein Zeichen für ein friedliches Miteinander heute setzen“, sagte Pastorin Gundula Rudloff vom Leitungskreis der Evangelischen Allianz in einer Andacht zum Auftakt des Marsches in der freikirchlichen Koinonia-(Gemeinschafts)-Gemeinde, die zum internationalen Gemeindeverbund der Calvary Chapel (Golgatha-Kapelle) gehört.

Rudloff rief zu einer „Haltung der Dankbarkeit für ein großes Wunder in un...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE