Dienstag • 22. Oktober
Tagung
11. Juli 2019

Erholen und Besinnen in 160 Bibelgärten

Besucher der Tagung des Bibelgarten-Netzwerks. Foto: Joachim Noß
Besucher der Tagung des Bibelgarten-Netzwerks. Foto: Joachim Noß

Leichlingen (idea) – Die 160 Bibelgärten in Deutschland dienen zur Erholung, Andacht und Bildung. Das wurde bei einem Treffen des Bibelgarten-Netzwerks deutlich, das vom 5. bis 7. Juli auf dem Gelände des freikirchlichen Diakoniewerks Pilgerheim Weltersbach (Leichlingen bei Düsseldorf) stattfand. An der Tagung nahmen 45 meist ehrenamtlich tätige Mitarbeiter aus 22 Bibelgärten teil. In der Bibel würden insgesamt 110 Pflanzen genannt, erklärte die Koordinatorin des Netzwerks, Pfarrerin Katrin Stückrath (Lünen), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Hierzulande könnten davon etwa Anemonen, Kamille, Lavendel, Oregano, Senf, Weizen, Maulbeerbäume, Weinstöcke und Z...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE