Montag • 19. November
„Journey Church“
09. November 2018

Eine christliche Gemeinde nah dran am Arbeitsplatz

Die Gemeinde befindet sich mitten im Bankenviertel der Mainmetropole in einem Bürohochhaus und erreicht unter anderen Banker, Anwälte und IT-Spezialisten. Foto: pixabay.com
Die Gemeinde befindet sich mitten im Bankenviertel der Mainmetropole in einem Bürohochhaus und erreicht unter anderen Banker, Anwälte und IT-Spezialisten. Foto: pixabay.com

Frankfurt am Main (idea) – Eine christliche Gemeinde ganz nah dran am Arbeitsplatz – das will die neue englischsprachige „Journey Church“ (Kirche unterwegs) des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (FeG) in Frankfurt am Main sein. Sie befindet sich mitten im Bankenviertel der Mainmetropole in einem Bürohochhaus und erreicht unter anderen Banker, Anwälte und IT-Spezialisten. Die Initiative für die Gründung ging vor einem Jahr von der Abteilung für Gemeindegründung in der Inland-Mission der Freikirche aus. Sie berief die beiden Pastoren Dietrich Schindler und Nico van der Velde als Gemeindegründer. Im Februar gab es den ersten Gottesdienst. Wie van der Velde der Evangelische...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE