Sonntag • 31. Mai
Verkauf
20. September 2019

Ehepaar ersteigert ehemalige Kirche für 99.000 Euro

Die neuen Besitzer wollen die Kirche künftig als Wohngebäude nutzen. Foto: picture-alliance/dpa
Die neuen Besitzer wollen die Kirche künftig als Wohngebäude nutzen. Foto: picture-alliance/dpa

Köln/Altena (idea) – Ein Ehepaar aus Lüdenscheid hat die ehemalige katholische St.-Paulus-Kirche in Altena ersteigert. Es erhielt bei einer Auktion in Köln am 14. September den Zuschlag. Das erklärte die Verwaltungsleiterin der katholischen Kirchengemeinde St. Matthäus in Altena, Gabriele Müller-Seyfried, gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Zusammen mit der früheren Kirche wurden auch das angrenzende Pfarrhaus und weitere Nebengebäude versteigert. Das Ehepaar hatte das Mindestgebot von 99.000 Euro abgegeben. Es habe angekündigt, die Gebäude als Wohnhaus zu nutzen, so Müller-Seyfried. Damit der Kauf rechtsgültig wird, müssen die Käufer noch einen Nutzungsp...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE