Donnerstag • 12. Dezember
Generalsekretär
06. November 2019

EBF setzt Mitgliedschaft der Baptisten aus Georgien für ein Jahr aus

Glasgow/Tiflis (idea) – Die Europäische Baptistische Föderation (EBF) hat die Mitgliedschaft der Evangelischen Baptistischen Kirche von Georgien für ein Jahr ausgesetzt. Man habe diesen Beschluss „mit Widerwillen“ gefasst, teilte die EBF nach ihrer Ratstagung im schottischen Glasgow mit. Im Hintergrund steht ein langjähriger Konflikt über den Kurs der Kirche.

Eine EBF-Delegation hat den Angaben zufolge bei einem Besuch im Land vergeblich versucht, zwischen den drei Konfliktparteien zu vermitteln. Das Jahr soll genutzt werden, um doch noch eine Versöhnung zu erreichen. EBF-Generalsekretär Tony Peck (Bristol) bezeichnete die Entscheidung als „sehr traurig“. Er rief...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Die Kunst der Weihnachtspredigt
  • Kommentar Verkehrte Welt
  • Pro und Kontra Jetzt für das EKD-Rettungsschiff spenden?
  • Freikirche Bibeltreu und evangelikal
  • Gemeindeleben Pfarrfrauen – Irgendwie anders
  • mehr ...
ANZEIGE