Freitag • 7. August
Theologieprofessor Schnelle
11. Juli 2020

„Die Kirche wird immer mehr zu einem beliebigen Sozialverein“

Der Theologieprofessor Udo Schnelle. Foto: Philipp von Dithfurth
Der Theologieprofessor Udo Schnelle. Foto: Philipp von Dithfurth

Frankfurt am Main (idea) – Für die wachsende Zahl der Austritte aus der evangelischen Kirche ist nach Ansicht des Theologieprofessors Udo Schnelle (Halle/Saale) vor allem „die theologisch-politische Ausrichtung der EKD“ verantwortlich, was Bischöfe aber hartnäckig leugneten oder ignorierten. Die Kirche orientiere sich „seit Jahren nur noch an Themen aus dem linken Politikspektrum, die fast ungefiltert übernommen werden“, schreibt er in einem Leserbrief in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Dazu zählten Flüchtlingsfrage, Genderpolitik, Gerechtigkeit auf allen sozialen und politischen Ebenen, Klimafrage, Globalisierung und vieles mehr. Diese Fragen seien überaus ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE