Freitag • 24. Januar
EKD-Zukunftsforum
17. Mai 2014

Die Kirche muss auf dem Land mobiler werden

Essen (idea) – Die Kirche muss auf dem Land mobiler werden und für Kinder und Jugendliche auch in kleinen Dörfern Angebote machen. Das hat der Jugendpfarrer im Kirchenkreis Oderland-Spree, Robert Parr, auf dem Zukunftsforum der EKD am 16. Mai in Essen gefordert. Nach seinen Worten schrumpft die Mitgliederzahl in seinem Kirchenkreis. Auf fünf Beerdigungen komme eine Taufe. Als Folge gebe es auch zu wenige ehrenamtliche Mitarbeiter, die Konfirmanden- oder Jugendgruppen seien klein und die Wege zu den kirchlichen Angeboten weit. Deswegen habe man gemeinsam mit dem CVJM im Kirchenkreis eine mobile Antwort entwickelt, nämlich den „Blauen Bus“. Das 18 Meter lange Fahrzeug steuere jede...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Gemeindeleben „Weltweit wandelt sich die Beteiligung am Gottesdienst dramatisch“
  • Vaterunser Mit Gott kommen wir nicht zu kurz
  • Pro und Kontra Ist Veganismus eine Religion?
  • Krise in Venezuela Gottes bleibende Treue bei 200.000 % Inflation
  • Kommentar Es ist nicht unsere Schuld, aber unser Erbe
  • mehr ...
ANZEIGE