Sonntag • 9. Dezember
Präses Hörsting
12. Oktober 2014

Deutscher führt Internationalen Bund Freier evangelischer Gemeinden

Der Präses des deutschen Bundes Freier evangelischer Gemeinden, Ansgar Hörsting (Witten), ist jetzt auch Präsident des Internationalen Bundes Freier evangelischer Gemeinden. Foto: PR
Der Präses des deutschen Bundes Freier evangelischer Gemeinden, Ansgar Hörsting (Witten), ist jetzt auch Präsident des Internationalen Bundes Freier evangelischer Gemeinden. Foto: PR

Oaxtepec (idea) - Der Präses des deutschen Bundes Freier evangelischer Gemeinden, Ansgar Hörsting (Witten), ist jetzt auch Präsident des Internationalen Bundes Freier evangelischer Gemeinden. Die Generalversammlung wählte den 49-jährigen Theologen am 10. Oktober in der mexikanischen Stadt Oaxtepec zum Nachfolger des US-Amerikaners Donn Engebretso (Chicago). Hörsting wird das Ehrenamt vier Jahre innehaben. Generalsekretär bleibt der Spanier Francisco Ortegas Portillo. Der Internationale Bund besteht aus 34 nationalen Organisationen in 25 Ländern mit rund 600.000 Mitgliedern. Er versteht sich als ein Netzwerk nationaler Kirchen und Gemeindebünde, die einander helfen, gesunde Gemein...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Karl Barth Der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts
  • Kommentar 70 Jahre Erklärung der Menschenrechte
  • Seligpreisung Ein reines Herz
  • Handwerk Aus Herrnhut in die Welt
  • Gebetsfrühstück Beten bei Kaffee und Brötchen
  • mehr ...
ANZEIGE