Freitag • 21. September
Neuapostolische Kirche und Kirche des Nazareners
29. Oktober 2017

Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg hat zwei neue Mitglieder

Berlin (idea) – Der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) hat zwei neue Mitglieder aufgenommen: die Neuapostolische Kirche und die Kirche des Nazareners. Das bestätigte Geschäftsführer Hans-Joachim Ditz auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Damit umfasst der Rat nun 32 Mitglieder. Die Kirche des Nazareners wurde als Vollmitglied aufgenommen, die Neuapostolische Kirche als Gastmitglied. Sie hat damit ein Stimmrecht, außer bei Entscheidungen über die Ordnung des ÖRBB, bei Mitgliedschaftsfragen und Wahlen. Die Kirche des Nazareners hat ihre Wurzeln im Methodismus. Sie entstand Ende des 19. Jahrhunderts in den USA. Seit 1958 ist sie in Deutschland aktiv. Deutsch...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Diakonie-Präsident „Ich kann die Wut gut verstehen“
  • Bus der Meinungsfreiheit „Schützt unsere Kinder“
  • Marsch für das Leben Der Ichtys und der tote Sofafisch
  • Babyklappe Die umstrittene Hilfe
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE