Freitag • 19. Oktober
Synode legt Entscheidung in die Verantwortung der Gemeinden
23. Juni 2014

Brüder-Unität: Künftig sind Homo-Segnungen möglich

Zeist/Herrnhut (idea) – Innerhalb der Evangelischen Brüder-Unität (Herrnhuter Brüdergemeine) in Europa können künftig auch gleichgeschlechtliche Partnerschaften gesegnet werden. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Synode der Europäisch-Festländischen Brüder-Unität, die vom 14. bis 20. Juni im niederländischen Zeist tagte. Sie repräsentiert rund 15.000 Mitglieder. Demnach sollen in Zukunft die Gemeinden, Ältestenräte und Gemeinhelfer (Pfarrer) darüber entscheiden, ob gleichgeschlechtliche Partnerschaften bei ihnen gesegnet werden dürfen. Wie der Pressesprecher der Herrnhuter Brüdergemeine, Erdmann Carstens (Herrnhut), auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE