Sonntag • 31. Mai
Bischof Rentzing
15. September 2019

Kein Leben verläuft nur geradlinig

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: Steffen Giersch/EVLKS
Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: Steffen Giersch/EVLKS

Dresden (idea) – Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing (Dresden), hat sich in einer Erklärung zu seiner Mitgliedschaft in einer Burschenschaft geäußert. Hintergrund ist ein Bericht der „Sächsischen Zeitung“ vom 14. September, in dem es um die Verbindung zwischen dem Landesbischof und der schlagenden Verbindung „Alte Prager Landsmannschaft Hercynia“ geht. Wie Rentzing gegenüber der Zeitung bestätigte, wurde er Anfang der 1990er-Jahre während seines Studiums in Frankfurt am Main dort Mitglied und ist es bis heute geblieben. Der Tageszeitung zufolge lautet ein Leitspruch der Burschenschaft „deutsche Kultur und deutsche Werte...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE