Samstag • 20. Oktober
Stiftung Marburger Mission
08. August 2018

Bischof: Große Offenheit für das Evangelium in Russland

Marburg (idea) – In Russland gibt es eine große Offenheit für das Evangelium. Das berichtete der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten (ELKUSFO), Alexander Scheiermann (Omsk), bei einem Tag der Mission der Stiftung Marburger Mission am 5. August in Marburg. Die Konferenz unter dem Motto „Mission: betet“ zählte 160 Besucher. Scheiermann leitet das flächenmäßig größte evangelische Bistum der Welt, zu dem 5.000 Christen in 136 Gemeinden gehören. Es reicht vom Ural bis zum Pazifischen Ozean und erstreckt sich über neun Zeitzonen. Wie Scheiermann sagte, gehören zwar 75 Prozent der 144 Millionen Einwohner Russland zur russisch-orthodoxen Ki...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE