Mittwoch • 21. August
Interview
22. April 2019

Bischöfin Junkermann: Kirche muss politisch sein

Die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann. Foto: EKM
Die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann. Foto: EKM

Erfurt/Köln (idea) – Die Kirche soll sich auch an tagespolitischen Debatten beteiligen und zu konkreten politischen Sachfragen äußern. Diese Ansicht vertrat die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann (Erfurt). „Das Evangelium ist politisch, da gibt es keinen unpolitischen Bereich“, sagte sie im Interview mit dem Deutschlandfunk (Köln) am 21. April. Jesus habe an Ostern den Tod überwunden und damit „die ganze Kultur des Todes mit all seinen Mächten durchbrochen“. Das habe Folgen für die ganze Welt. „Da ist nicht nur ein Mensch persönlich, sondern da ist alles von betroffen, und Gott verheißt uns die Erneuerung dieser Welt....

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

41 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE