Donnerstag • 6. August
Bekennende Christen: Auf bibel- und bekenntnisgemäße Verkündigung achten
25. Juni 2013

Bayern: Kirchenleitung soll Wächteramt wahrnehmen

Nürnberg (idea) – „Mit großer Sorge“ beobachtet der Arbeitskreis Bekennender Christen in Bayern (ABC), dass evangelische Theologen immer öfter versuchen, öffentlichkeitswirksam Inhalte des christlichen Glaubens zu verändern. Häufig stünden sie dabei in krassem Widerspruch zum biblisch-reformatorischen Verständnis, heißt es in einer Erklärung, die bei einem Studientag am 22. Juni in Nürnberg verabschiedet wurde. Namentlich genannt werden der emeritierte Theologieprofessor Klaus-Peter Jörns (Berg/Starnberger See), der für eine (unbiblische) „Glaubensreform“ plädiere, sowie die bayerischen Pfarrer Claus Petersen, Kuno Hauck (beide Nürnberg) und Werner Tiki Küstenmac...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE