Dienstag • 18. Dezember
Bayern
12. März 2018

Pfarrer findet 21.600 Euro in seiner Kirche

In sechs Briefumschlägen fand der evangelische Pfarrer 21.600 Euro. Foto: pixabay.com
In sechs Briefumschlägen fand der evangelische Pfarrer 21.600 Euro. Foto: pixabay.com

Amberg (idea) – Unerwarteter Geldsegen: Ein evangelischer Pfarrer findet in seiner Kirche an einem Werktag einen hohen Betrag, den er bei der Polizei abgibt. Nachdem niemand das Geld vermisst, kann die Gemeinde es nun behalten: Das hat sich in der evangelischen Paulanergemeinde im ostbayerischen Amberg ereignet. Die Geschichte begann bereits am 22. August 2017. Damals fand Pfarrer Joachim von Kölichen beim Abschließen der tagsüber geöffneten Kirche sechs weiße Briefumschläge. Sie enthielten insgesamt 21.600 Euro. Er brachte das Geld zur Polizei, weil er davon ausging, dass „eine so hohe Summe nur kriminelle Hintergründe haben“ könnte. Doch die Ermittlungen brachten kein Erge...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Thomas Middelhoff „Ich habe Todsünden begangen“
  • Vorbilder Christen des Jahres 2018
  • Weihnachten Jauchzet, frohlocket!
  • Leid Tobi – ein tapferer Junge
  • Bergpredigt Verfolgt – Über die achte Seligpreisung
  • mehr ...
ANZEIGE