Mittwoch • 13. Dezember
Martin Junge
08. August 2017

Augsburger Friedenspreis für Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes

Augsburg (idea) – Der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes (LWB), Pfarrer Martin Junge (Genf), erhält den diesjährigen Augsburger Friedenspreis. Das gab der Augsburger Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) am 8. August anlässlich des Hohen Friedensfestes bekannt. Es geht zurück auf den Westfälischen Frieden von 1648, der das Ende der Unterdrückung der Protestanten während des 30-jährigen Krieges einleitete. Die Stadt Augsburg vergibt den Preis seit 1985 im dreijährigen Turnus für besondere Leistungen zur Förderung des friedlichen Zusammenlebens unterschiedlicher Religionen und Kulturen. Gribl würdigte den aus Chile stammenden Junge als „geduldigen Brückenbauer zwisc...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE