Mittwoch • 12. Dezember
„Kirchendiplomat“ in Osteuropa
22. September 2016

Altlandesbischof Hans von Keler mit 90 Jahren gestorben

Herrenberg (idea) – Der württembergische Altlandesbischof Hans von Keler ist am 22. September im Alter von 90 Jahren in Herrenberg (bei Stuttgart) gestorben. Neben der Leitung seiner Landeskirche (1979 bis 1988) prägte er wesentlich die Außenbeziehungen der EKD. Als Ratsmitglied war er besonders mit Kontakten zur katholischen Kirche, zum Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR und zum Ökumenischen Rat der Kirchen in Polen befasst. Von 1988 bis Ende 1994 war der im schlesischen Bielitz (Polen) geborene Theologe Beauftragter des Rates der EKD für Aussiedler- und Vertriebenenfragen. Außerdem gehörte er mehrere Jahre lang dem Exekutivkomitee des Lutherischen Weltbundes an. Von Kele...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE