Sonntag • 27. September
Gebäck
11. August 2020

Abendmahl trotz Corona: Diakonissen stellen Weinhostien her

Die neuen Hostien beinhalten auch Wein. Symbolfoto: pixabay.com
Die neuen Hostien beinhalten auch Wein. Symbolfoto: pixabay.com

Neuendettelsau (idea) – Eine originelle Hostienvariante haben die Mitarbeiter der Diakoneo Hostienbereitung im mittelfränkischen Neuendettelsau entwickelt. Weil aufgrund der Corona-Pandemie derzeit viele Gemeinden auf ein gemeinsames Abendmahl verzichten oder allein das Brot reichen, erfanden sie die „Weinhostie“.

Dafür wird ein Viertel des Wasseranteils im Gebäck durch einen halbtrockenen Weißwein ersetzt. „Somit werden der Leib und das Blut Christi in einer Hostie vereint“, so die Produktbeschreibung. Oberin Erna Biewald zufolge ist die Idee, dass alle Gottesdienstbesucher die Hostie am Altar in Empfang nehmen und dann zurück am Platz auspacken und gemeinsam einn...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE