Ressorts

icon-logo

Flutkatastrophe: Viele schlafen nicht bei Regen

12.07.2022

Blick auf die Gemeinde Schuld am Tag nach der Hochwasserkatastrophe. Foto: picture alliance/dpa | Thomas Frey

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 verwüstete die Flutkatastrophe das Ahrtal. Ein Jahr später ist viel vom schleppenden Wiederaufbau der Häuser die Rede. Aber so wichtig das ist – die Menschen in der Region brauchen mehr als ein Dach überm Kopf. IDEA-Redakteur David Wengenroth hat Hilfsprojekte des von Christen gegründeten Vereins „Hoffnungswerk“ besucht.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden