Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

USA: Pastoren halten Sportwetten für „moralisch falsch“

11.02.2024

Spieler der San Francisco 49ers: Kyle Juszczyk (links) und George Kittle – sie treten im Finale an. Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | John Locher
Spieler der San Francisco 49ers: Kyle Juszczyk (links) und George Kittle – sie treten im Finale an. Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | John Locher

Nashville (IDEA) – Die Mehrheit der evangelischen Pastoren in den USA hält Sportwetten für „moralisch falsch“. Das ergab eine Umfrage des Forschungsinstituts „LifeWay Research“ (Nashville/US-Bundesstaat Tennessee). Anlass für die Veröffentlichung der Umfrage war das bevorstehende Finale der US-Footballliga NFL (Super Bowl). Es findet in der Nacht von Sonntag auf Montag (11. auf 12. Februar) in Las Vegas statt.

Der Super Bowl gilt als größtes Einzelsportereignis der Welt. 800 Millionen Menschen werden das Sportspektakel an den Fernsehschirmen rund um den Globus verfolgen. Im Finale treffen die Kansas City Chiefs auf die San Francisco 49ers.

Bei der Umfrage sprachen sich 55 Prozent der Pastoren gegen Sportwetten aus. 35 Prozent stimmten dieser Einschätzung nicht zu, 13 Prozent wussten nicht, wie sie dazu stehen.

Besonders groß ist die Ablehnung bei evangelikalen Gemeindeleitern (62 Prozent). Bei „Mainline“-Pastoren, also den Vertretern der traditionellen evangelischen Kirchen (dazu werden unter anderen Lutheraner, Reformierte und Methodisten gezählt), teilen 50 Prozent diese Ansicht. Wie eine weitere Aufschlüsselung ergab, lehnen die Pastoren von Baptistengemeinden (65 Prozent) und unabhängigen Gemeinden (63 Prozent) Sportwetten häufiger ab als die Pastoren in lutherischen (42 Prozent) oder presbyterianischen/reformierten Gemeinden (46 Prozent).

Für die Erhebung wurden 1.004 protestantische Pastoren im Zeitraum vom 29. August bis 20. September 2023 befragt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de