Ressorts

icon-logo

Union kritisiert geplantes Selbstbestimmungsgesetz

13.09.2022

Dorothee Bär ist die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Foto: Wiki Commons/Christian Weber

Warum die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dorothee Bär, in dem Selbstbestimmungsgesetz die Gefahr des Missbrauchs sieht.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden