Ressorts

icon-logo

Sunak legt Veto gegen schottisches Transgender-Gesetz ein

19.01.2023

Nein zum Veto-Beschluss des britischen Premier Sunak gegen das schottische Transgendergesetz: Teilnehmer einer Protestkundgebung in der Downing Street in London. Foto: Picture Alliance/NurPhoto/Wiktor Szymanowicz

Schottland will ein neues Transgender-Gesetz einführen, das es Betroffenen erleichtern soll, ihre Geschlechtsangabe ohne medizinische Diagnose ändern zu können. Der britische Premier Rishi Sunak lehnt das Gesetz ab.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de