Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Putsch in Niger: Sorge um Notleidende und Angst vor Islamismus

28.07.2023

Mit dem brennenden Hauptquartier der Regierungspartei im Rücken demonstrieren Anhänger meuternder Soldaten in nigerischen Niamey. Foto: picture-alliance/ASSOCIATED PRESS|Fatahoulaye Hassane Midou
Mit dem brennenden Hauptquartier der Regierungspartei im Rücken demonstrieren Anhänger meuternder Soldaten in nigerischen Niamey. Foto: picture-alliance/ASSOCIATED PRESS|Fatahoulaye Hassane Midou

 

Niamey/München (IDEA) – In Niger hat eine Militärjunta Staatspräsident Mohamed Bazoum abgesetzt und die Macht übernommen. Die Lage gilt Medienberichten zufolge als unübersichtlich. Das westafrikanische Land ist schon seit Jahrzehnten instabil. Das…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de